Alle Meldungen und Termine

Termin: 12.12.2022, 17:00 - 18:30 Uhr | Online-Veranstaltung via Skype

"Wer rastet, der rostet!" - Aufstiegsqualifizierungen für Berufe in den Bereichen Metall, Handwerk und Technik

Die Bundesagentur für Arbeit lädt zur Online-Veranstaltung ein.

Termin: 02.02.2023, 13:26 - 13:26 Uhr | REGIONALES TRANSFORMATIONSNETZWERK (RETRASON)

Workshop TransformationsLab: Technologische Transformation

Die Technologieentwicklung in der Fahrzeug- und Zuliefererindustrie erfolgt zunehmend dynamischer. Es gibt eine stetig steigende Vielzahl an relevanten technologischen Entwicklungen.

Veränderungen im Vorstand des Netzwerks Allianz für die Region e.V.

06.12.2022 | Bei seiner Sitzung in der vergangenen Woche wählte die Mitgliederversammlung des Netzwerks Allianz für die Region e.V. zwei neue Mitglieder in den Vorstand: Matthias Wilhelm, erster Bevollmächtigter der IG Metall Salzgitter-Peine und Kerstin Kuechler-Kakoschke, ab Januar Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Braunschweig-Goslar.

Termin: 05.12.2022, 10:00 - 13:30 Uhr | Öffentliches Netzwerk-Event

"Qualifizierung. Fachkräfte. Zukunft. - Mit einem starken Verbund für eine starke Region"

Am Montag, 5. Dezember 2022 von 10:00 - 13:30 Uhr (Einlass ab 9:30 Uhr) findet das erste öffentliche Netzwerk-Event des Weiterbildungsverbundes ko:nect mit Bundesminister Hubertus Heil und weiteren Gästen aus der Region statt.

Termin: 15.12.2022, 15:00 - 17:00 Uhr | REGIONALES TRANSFORMATIONSNETZWERK (RETRASON)

Workshop "Transformation der Geschäftsmodelle"

Das Regionale Transformationsnetzwerk SüdOstNiedersachsen (kurz ReTraSON) hat das Ziel, ein Transformationsnetzwerk für die Fahrzeug- und Zuliefererindustrie ins Leben zu rufen, um gemeinsam mit Partnern der regionalen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Gewerkschaften, Verbänden und Kammern eine Transformationsstrategie zu entwickeln.

Termin: 05.12.2022, 16:00 Uhr | Regionales Transformationsnetzwerk (ReTraSON)

Mitmachen beim Workshop zur "Strategiebildung für die infrastrukturelle Transformation in SüdOstNiedersachsen"

Das Regionale Transformationsnetzwerk SüdOstNiedersachsen (kurz ReTraSON) hat das Ziel, ein Transformationsnetzwerk für die Fahrzeug- und Zuliefererindustrie ins Leben zu rufen. Gemeinsam wollen Partner aus der regionalen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und von Gewerkschaften, Verbänden und Kammern die Zukunft gestalten.

Termin: 08.12.2022, 15:00 Uhr | Regionales Transformationsnetzwerk (ReTraSON)

Mitmachen beim Workshop zum Thema "Zukunft der Arbeit"

Das Regionale Transformationsnetzwerk SüdOstNiedersachsen (kurz ReTraSON) hat das Ziel, ein Transformationsnetzwerk für die Fahrzeug- und Zuliefererindustrie ins Leben zu rufen, um gemeinsam mit Partnern der regionalen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Gewerkschaften, Verbänden und Kammern eine Transformationsstrategie zu entwickeln.

Termin: 05.11.2022, 17:00 Uhr - 11.11.2022, 16:00 Uhr | VIELFÄLTIGES PROGRAMM

AntiFa-Woche der IG Metall Wolfsburg

Die 18. AntiFa-Woche der IG Metall Wolfsburg bietet auch in diesem Jahr vielfältige Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und Gegenwart.

Auftakt ReTraSON

Regionales Transformationsnetzwerk SüdOstNiedersachsen bringt Beschäftigte und Unternehmen der Branche zusammen

17.10.2022 | Auf Initiative der IG Metall tauschten sich Mobilitätsexperten, Projektbeteiligte und Interessierte über eine regionale Mobilität der Zukunft und die Arbeitswelt von Morgen aus.

Termin: 22.10.2022, 12:00 Uhr | Am 22. Oktober 2022 in Hannover

Kundgebung: "Solidarisch durch die Krise"

Die IG Metall ruft dazu auf, am Samstag, 22. Oktober 2022, um 12 Uhr an der Kundgebung "Solidarischer Herbst - Soziale Sicherheit schaffen - Energiewende beschleunigen!" auf dem Goseriedeplatz in Hannover teilzunehmen.

Termin: 13.10.2022, 15:00 Uhr | Donnerstag, 13. Oktober 2022, ab 15 Uhr, Autostadt Wolfsburg

Auftakt des Regionalen Transformationsnetzwerks unter Beteiligung der IG Metall

Im Zuge des Projektes ReTraSON entwickelt die Allianz für die Region gemeinsam mit verschiedenen Akteuren die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Transformation in der regionalen Fahrzeug- und Zulieferindustrie. Die Projektverantwortlichen laden zur offiziellen Auftaktveranstaltung in die Autostadt Wolfsburg ein, darunter auch die IG Metall-Geschäftsstellen Wolfsburg, Braunschweig und Salzgitter-Peine.

Termin: 11.10.2022, 17:00 Uhr | Vortrag & Diskussion

»Your Spaltmass is killing my software!«

Angetrieben durch die Digitalisierung, veränderte Kundenwünsche und neue Verkaufskanäle, verändert sich die Wertschöpfung und das Wettbewerbsumfeld der Automobilindustrie. Neue Funktionen im Bereich Infotainment und Fahrassistenz werden wie Apps entwickelt, mit der Möglichkeit sie jederzeit „over the air“ zu updaten. Dadurch wird die Kaufentscheidung nicht nur anhand des Fahrzeuges getroffen, sondern das ganze Ökosystem drum herum wird mit einbezogen.

Veranstaltung des EU-geförderten Fachkräftebündnis-Projektes TRANSFORMER SON

Fachdialog zum Thema Transformation

30.09.2022 | Im Braunschweiger TRAFO Hub haben Expertinnen und Experten über Rahmenbedingungen, Ideen und Ansätze zur Transformation in der Automobilwirtschaft in Südostniedersachsen diskutiert.

Termin: 13.10.2022, 14:48 Uhr

Übergriffe und Gewalt gegenüber Beschäftigten in Dienstleistungsberufen

Besonders Menschen in Dienstleistungsberufen erfahren bei der Arbeit immer häufiger Gewalt und werden Opfer von Übergriffen und Aggressionen. Dieses Problem wird durch die Kampagne „Vergiss nie, hier arbeitet ein Mensch!“ des DGB deutlich gemacht.

Termin: 17.11.2022, 10:00 - 13:00 Uhr

Dialogforum: „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“

Termin: 10.10.2022, 18:00 Uhr | Abendveranstaltung zum 147. Geburtstag

Gedenkveranstaltung "Minna Fasshauer"

Anlässlich des 147. Geburtstages von Minna Faßhauer laden zur Abendveranstaltung am 10. Oktober 2022, um 18:00 Uhr ins Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5, Braunschweig ein.

Wahlaufruf für alle Italienerinnen und Italiener - auch ein Wolfsburger Kollege kandidiert

19.09.2022 | In Italien steht eine wichtige Wahl an. Salvatore Mineo und Daniela Cavallo werben für Teilnahme.

Termin: 22.09.2022, 15:00 - 17:00 Uhr | am 22. September

Einladung: "Fachdialog zur Transformation"

Das Ziel des Projektes ist die Nutzbarmachung regionaler wissenschaftlicher Einrichtungen für die Transformationsqualifikation der Beschäftigten der Mobilitätsbranche.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Arbeitgeber legen katastrophalen Fehlstart in die Tarifrunde 2022 hin – Erste Verhandlung endet ohne Angebot und mit Provokation

13.09.2022 | Eingerahmt von imposanten Aktionsbildern fand am heutigen Montag der Start in die Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie in Hannover statt. Vor dem Verhandlungslokal, in dem sich IG Metall und Arbeitgeberverband bundesweit zur ersten Gesprächsrunde trafen, versammelten sich rund 500 Metallerinnen und Metaller, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen und die Arbeitgeberverband vor Gesprächsbeginn lautstark zu empfangen.

Termin: 15.09.2022, 16:00 - 19:00 Uhr | WOLFSBURGER ZUKUNFTSDIALOG

Wie gelingt eine sozial-ökologische Transformation?

Wenn die CO2-Emissionen nicht rasch und deutlich sinken, steuern wir auf eine Erderhitzung von mehr als drei Grad zu. Drei Jahre Zeit bleiben der Menschheit, um das Ruder herumzureißen und den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen zu senken. Bis jetzt ist diese Trendumkehr nicht absehbar. Der Markt alleine regelt es jedenfalls nicht.

Termin: 06.09.2022, 17:00 - 18:30 Uhr | Vortrag & Diskussion

Nehmen uns die Roboter die Arbeit weg?

Roboter, Algorithmen und künstliche Intelligenz bestimmen den Diskurs über die Arbeitswelt von morgen. Vielen macht das Angst.

Termin: 22.09.2022, 10:00 - 15:00 Uhr | Workshop des Niedersächsischen Zentrums für gute digitale Arbeit und Mitbestimmung

Daten schützen im Akkord - Mitbestimmung in Betrieb und Dienststelle

Die gläsernen Beschäftigten in Produktion und Office sind leider vertraute Begleiter der Arbeitswelt. Mit der Digitalisierung gewinnt dabei die Leistungs- und Verhaltenskontrolle in zunehmendem Tempo an Potential und auch an Komplexität.

Die Waffen müssen endlich schweigen

Gedenkveranstaltungen zum Antikriegstag in Salzgitter und Wolfenbüttel

22.08.2022 | Für die Gewerkschaften ist der Antikriegstag 2022 ein besonderer Tag der Mahnung und des Erinnerns. Das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Europas und der Welt vom Faschismus jähren sich zum 77. Mal. Mit dem verbrecherischen Überfall der russischen Armee auf die Ukraine ist der Krieg zurück in Europa. Im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und anderswo wüten weiterhin, teilweise seit Jahrzehnten, Kriege und Bürgerkriege.

Termin: 30.08.2022, 10:00 - 15:30 Uhr

Metaller*innen treffen sich beim Seniorentag am 30. August vor dem Rathaus in Lebenstedt

Ganz viel Informationen und ein Bühnenprogramm mit jeder Menge Musik. Daraus setzt sich der Seniorentag zusammen, den die Stadt am Dienstag, 30. August, in der Zeit von 10:00 bis 15:30, vor dem Rathaus in Lebenstedt feiert. 45 Ausstellerinnen und Aussteller haben sich angemeldet, um den Seniorentag zu begleiten. Wieder mit dabei sind auch die Seniorinnen und Senioren der IG Metall Salzgitter-Peine.

TRANSFORMATIONSAGENTUR

Transformationsagentur unterstützt Automotive-Betriebe

12.08.2022 | Die Folgen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine, die Energiekrise und die Nachwirkungen der Corona-Pandemie in Form von Materialknappheiten und Lieferengpässen stellen die niedersächsische Wirtschaft derzeit vor nie da gewesene Probleme.

Termin: 04.10.2022, 15:05 - 17:05 Uhr | Dialogforum des TransformationsHub am Dienstag, 4. Oktober 2022, 15 - 17 Uhr

Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in digitalen Transformations- und Veränderungsprozessen

Der digitale und technologische Wandel fordert insbesondere Unternehmen der Mobilitätswirtschaft heraus. Er stellt neue Anforderungen an die fachlichen Kompetenzen von Beschäftigten sowie an deren Veränderungs- und Mitgestaltungsbereitschaft.

Veranstaltungen

Agile Arbeit sowie Aus- und Weiterbildung

13.07.2022 | Zu unseren Veranstaltungen "Aus- und Weiterbildung" mit Thomas Habenicht und "Agile Arbeit/ Transformation der Arbeitsorganisation" mit Jürgen Klippert bieten wir Euch die Präsentationen zum Download an.

Solidarität mit den Kolleg*innen des Ford-Produktionsstandortes Saarlouis

05.07.2022 | Die Delegiertenversammlung in Wolfsburg bekundet Solidarität während ihrer ordentlichen Zusammenkunft am 28. Juni 2022.

Vortrag & Diskussion am 5. Juli

Ausbildung und Weiterbildung in Zukunft gestalten

01.07.2022 | Die Transformation zeigt sich nicht nur in Veränderungen dahingehend „Dinge anders zu tun“ – es ist Ar­beit auch am großen Ganzen: an der Organisation, an Glaubensätzen, Inhalten, Spielregeln im Um­gang miteinander und letztendlich auch an der Kultur im Unternehmen.

Termin: 12.07.2022, 17:00 Uhr | Vortrag & Diskussion

Transformation durch Agiles Arbeiten – Fluch oder Segen?

Die aktuellen Transformationsprozesse sind mehr als ein technischer Wandel. Sie sind mit tiefgreifenden Veränderungen der Zusammenarbeit verbunden. Waren früher Beständigkeit und Stabilität Kennzeichen erfolgreicher Organisationen, so werden heute Wandlungs- und Veränderungsfähigkeit angestrebt. Vielfach heißt es jetzt: Organisationen sollen „agil“ werden.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Tarifkommission in Niedersachsen beschließt Forderung von 8 Prozent für die Metall- und Elektroindustrie

30.06.2022 | Die Tarifkommission der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen hat heute in Hannover ihre Forderung für die Tarifrunde 2022 beschlossen.

Volkswagen Salzgitter

Spitze der Vertrauensleute bei Volkswagen gewählt

22.06.2022 | Salzgitter – Von April bis Juni haben ca. 7.000 Mitglieder der IG Metall ihre Vertrauensleute im Volkswagen-Werk in Salzgitter für die Wahlperiode 2022 - 2026 gewählt. Jetzt hat der neue Vertrauenskörper über die eigene Leitung abgestimmt und sich neu konstituiert und aufgestellt.

Tarifrunde Stahl 2022

6,5 Prozent mehr Entgelt in der Stahlindustrie

15.06.2022 | Nach neun Stunden Verhandlung in der Tarifrunde der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie wurde in der Nacht ein Verhandlungsergebnis erzielt. Demnach steigen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen ab dem 1. August 2022 um 6,5 Prozent.

Termin: 04.07.2022, 16:30 Uhr | Montag ab 16:30

89 Jahre Riesebergmorde – DGB und Stadt Braunschweig gedenken der Opfer

Am 4. Juli 1933 wurden in Rieseberg neun Gewerkschafter und ein Student von den Nationalsozialisten ermordet. Aus diesem Anlass gedenken der Deutsche Gewerkschaftsbund Region SüdOstNiedersachsen gemeinsam mit der Stadt Braunschweig der Opfer.

Krisengewinne abschöpfen und Stahltarifrunde zum Erfolg führen

Jörg Hofmann stimmt 150 Delegierte aus Salzgitter und Peine ein

14.06.2022 | Salzgitter/ Peine - „Das Leben muss bezahlbar bleiben.“ 150 Delegierte der IG Metall Salzgitter-Peine stimmten für stärkere Entlastungen bei Energie- und Lebenshaltungskosten und setzen sich gegen eine spekulationsgetriebene Verteuerung ein. Die IG Metall warnt bereits seit einigen Wochen vor Unternehmen, die die Krise ausnutzen, um ihre Profite auf Kosten der Verbraucherinnen und Verbraucher zu steigern.

3.800 Beschäftigte haben sich heute bei Warnstreiks in der Stahlindustrie in Salzgitter und Peine beteiligt

13.06.2022 | Salzgitter/ Peine – Die IG Metall Salzgitter-Peine hat heute die Beschäftigten der Salzgitter AG zu Warnstreiks aufgerufen. An den Warnstreiks in Salzgitter und Peine haben sich insgesamt 3.800 Beschäftigte beteiligt. Die Produktion bei der Salzgitter AG wurde für 6 Stunden unterbrochen.

IG Metal SüdOstNiedersachsen unterstützt Appell von Betriebsräten, JAVen und SBVen

Energiekosten senken!

09.06.2022 | Wir unterstützen die Forderungen und rufen die Bundesregierung auf, weitere kurzfristig wirkende steuerliche Entlastungen auf den Weg zu bringen. Die einmalige Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro reicht nicht aus. Weiterhin sollten die Stromsteuer und die Mehrwertsteuer auf Strom und Gas befristet gesenkt werden.

Warnstreik bei der Peiner Träger GmbH: IG Metall bereitet alle Eskalationsstufen vor

07.06.2022 | In der Tarifrunde für die nordwestdeutsche Eisen- und Stahlindustrie kam es heute zu einem ersten Warnstreik bei der Peiner Träger GmbH. Nachdem die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlung kein neues Angebot vorgelegt hatten, das eine dauerhaft wirkende Erhöhung der monatlichen Entgelte beinhaltet, beschloss die Tarifkommission einstimmig vor die Tore zu gehen.

Tarifrunde Stahl 2022

Stahl- und Eisentarifrunde 2022 kocht hoch – Rund 3000 Beschäftigte bei Warnstreik vor Toren der Salzgitter AG

01.06.2022 | Stahl ist Zukunft - das ist nicht nur ein Slogan, sondern die tiefe Überzeugung der IG Metall. In der laufenden Tarifrunde der Eisen- und Stahlindustrie zeigt sich jedoch: Die Arbeitgeber tragen bisher nicht zu dieser Zukunft bei. Thorsten Gröger, IG Metall-Bezirksleiter Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, unterstreicht in seiner Warnstreikrede vor rund 3000 Teilnehmenden vor den Toren der Salzgitter AG am 1. Juni: "Die Verweigerungshaltung der Arbeitgeber in den letzten zwei Verhandlungsrunden führte dazu, dass wir heute im Arbeitskampf sind."

»Autohaus der Zukunft«

Arbeitnehmervertreter aus dem Kfz-Handwerk debattieren Beschäftigungsperspektiven

24.05.2022 | Rund 40 Betriebsräte und Gewerkschafterinnen der IG Metall aus Braunschweig und Wolfsburg debattieren auf einer Fachtagung in Braunschweig über die Zukunft der Autohäuser. Aus Gifhorn, Lüneburg sowie aus Hannover nahmen Arbeitnehmervertreter teil, um gemeinsam mit Experten u.a. aus der Branchen- und Tarifpolitik der IG Metall ins Gespräch zu kommen. Ziel ist es, den Wandel der Arbeitswelt mitgestalten zu können.

Termin: 01.06.2022, 15:00 Uhr | am 1. Juni

Vortrag und Diskussion mit Ulrike Herrmann: "Ökonomie des Krieges"

Russlands Überfall und Krieg in der Ukraine schockiert die Welt und stürzt viele Familien in unermessliches Leid. Die massiven Kriegshandlungen und vielfachen Aggressionen gegen die Zivilbevölkerung beenden Menschenleben, zerstören Infrastruktur, zerstreuen eine Bevölkerung durch Flucht über ganz Europa.

Tarifrunde 2022 steht in den Startlöchern – Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie spitzen die Forderungsdebatte zu

17.05.2022 | Ein Blick in die Kalender wirkt unscheinbar, doch ab September erwartet die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ein „heißer Herbst“: Spätester Verhandlungsstart der diesjährigen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie ist der 16. September 2022. Dann werden die Tarifvertragsparteien in den drei Tarifgebieten (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim) zu Verhandlungen aufeinandertreffen.  

Allianz für die Region

IG Metall beteiligt sich an regionalem Weiterbildungsverbund

16.05.2022 | 14 neue Mitglieder, ein neues Logo und eine regionale Öffentlichkeitskampagne: Das ist das Ergebnis intensiver Netzwerk- und Projektarbeit des neuen Weiterbildungsverbundes der Allianz für die Region, an dem sich auch die IG Metall SüdOstNiedersachsen beteiligt.

Termin: 05.07.2022, 17:00 Uhr | Vortrag & Diskussion

Ausbildung und Weiterbildung in Zukunft gestalten

Die Transformation zeigt sich nicht nur in Veränderungen dahingehend „Dinge anders zu tun“ – es ist Ar­beit auch am großen Ganzen: an der Organisation, an Glaubensätzen, Inhalten, Spielregeln im Um­gang miteinander und letztendlich auch an der Kultur im Unternehmen.

kostenlose Tickets für die Hannover Messe 2022

IG Metall lädt ihre Mitglieder zur Messe ein

05.05.2022 | Vom 30. Mai bis 2. Juni 2022 findet die Hannover Messe statt – in diesem Jahr wieder in Präsenz. IG Metall-Mitglieder laden wir mit kostenlosen E-Tickets zum Messebesuch ein.

1. Mai

Eindrücke vom Tag der Arbeit in der Region

02.05.2022 | Der diesjährige Tag der Arbeit stand ganz im Zeichen der solidarischen Krisenbewältigung und der sozialen, ökologischen und demokratischen Gestaltung der Transformation der Arbeitswelt.

Termin: 22.05.2022, 12:00 Uhr | am 22. Mai

Beteilige Dich: Schacht KONRAD stoppen! Sternmarsch geplant.

Der BUND und der NABU Niedersachsen haben für das Bündnis Salzgitter am 27. Mai 2021 den Antrag eingereicht, den Planfeststellungsbeschluss von 2002 zu widerrufen. Das Niedersächsische Umweltministerium unter Olaf Lies muss als Genehmigungsbehörde endlich eingestehen, dass das Projekt Schacht KONRAD alt, marode und ungeeignet ist! Seit fast einem Jahr liegt dem Minister der Antrag vor, passiert ist seitdem nichts? Doch die Ausbauarbeiten am Schacht gehen ununterbrochen weiter: Betreiber und Ministerium schaffen durch die Bauarbeiten weiterhin Fakten für ein Atommülllager in Salzgitter.

Termin: 27.04.2022, 15:00 Uhr | INFORMATIONEN UND EINSCHÄTZUNGEN

"Krieg in der Ukraine: Ende - Wie - Möglich?"

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht wieder schockiert von den kriegerischen Handlungen der russischen Armee, dem Leiden und Sterben der ukrainischen Bevölkerung sind. Gleichzeitig wehren sich die ukrainischen Männer und Frauen in beeindruckender Weise. Und wir haben Hoffnungen – belegt mit Widersprüchen – dass wir solidarisch helfen können, mit Hilfen für Geflüchtete, mit Sanktionen – aber wie weitreichen? ... Auch mit Waffen?

Termin: 16.04.2022, 13:00 Uhr | DGB-Friedenskundgebung Braunschweig 2022

Den Krieg in der Ukraine beenden – Jetzt!

Der DGB-Stadtverband Braunschweig ruft zur Friedenskundgebung „Den Krieg in der Ukraine beenden – Jetzt!“ am Samstag, den 16. April, 13:00 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit auf.

Ergebnis der Betriebsratswahl

VW Wolfsburg: IG Metall holt 85,5 Prozent

18.03.2022 | Wolfsburg – Die IG Metall hat die Betriebsratswahl im Volkswagen-Stammwerk wie erwartet mit einem starken Ergebnis für sich entschieden. Die Liste 4 der IG Metall mit Daniela Cavallo an der Spitze holte 85,5 Prozent der Stimmen.