Alle Meldungen und Termine

Heraus zum 1. Mai! Für eine solidarische Gesellschaft!

16.04.2015 | Das Jugendbündnis zum 1. Mai 2015 ruft alle SchülerInnen, Studierenden, Auszubildenden, junge ArbeiterInnen und Erwerbslose dazu auf, sich am Jugendblock zu beteiligen.

Osteraktion des OJA der IG Metall Wolfsburg gegen Missstände im Bildungssystem

07.04.2015 | Mit einer Osteraktion in der Wolfsburger Fußgängerzone machte der Ortsjugendausschuss der IG Metall auf Missstände im Bildungssystem aufmerksam.

IG Metall fordert, dass Schacht Konrad auf den Prüfstand gestellt wird

30.03.2015 | Eine Funktionärskonferenz bildete den Auftakt eines kämpferisch lauten Nachmittages. Mehrere Hundert Funktionäre, Betriebsräte, Vertrauensleute und Jugend- und Auszubildenenvertreter waren dem Aufruf der IG Metall gefolgt und versammelten sich zusammen mit Vertretern des Landvolkes und deren bunter Treckerkolonne zu einer eindrucksvollen Kulisse vor der Aula des Gymnasiums in Fredenberg. Hier soll später eine Podiumsdiskussion zum Thema "Konrad" stattfinden.

Aktionen gegen Rassismus in Salzgitter: Nicht von falschen Parolen blenden lassen!

25.03.2015 | Diskriminierung und Rassismus ist mit den Zielen der IG Metall nicht vereinbar. Daran erinnern in den aktuellen Wochen gegen Rassismus viele Mitglieder in den Betrieben. In Salzgitter und Peine ist die IG Metall die treibende Kraft eines Bündnisses, das sich für eine weltoffene Gesellschaft einsetzt.

Mehr Geld für Kern- und Stammbeschäftigte der Autostadt, AutoVision, Wolfsburg AG und AutoVision Zeitarbeit

17.03.2015 | Wolfsburg – IG Metall und Arbeitgeber der Autostadt, AutoVision und der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit haben am gestrigen Montag ein Tarifergebnis erzielt.

Schacht KONRAD: Eine Region setzt sich zur Wehr

17.03.2015 | Die jüngst bekannt gewordenen Pläne, mehr und ganz anderen Müll nach Schacht KONRAD einlagern zu wollen, haben die Proteste gegen das geplante Atommülllager noch weiter gestärkt. Nach Aufforderung an die Bundesumweltministerin, ihre Pläne persönlich und vor Ort zu erklären, kommt am 26. März ihr Staatssekretär Jochen Flasbarth nach Salzgitter.

Kunkel zum Tarifrunde-Ergebnis: "Ohne den Druck aus den Betrieben wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen"

12.03.2015 | Auf der 13. Delegiertenversammlung in der laufenden Periode bewertete der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Braunschweig, Detlef Kunkel, den Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie als Erfolg.

Tarifergebnis Volkswagen: 3,4 Prozent plus 450 Euro Rentenbaustein

05.03.2015 | Hannover - Rund 115.000 Beschäftigte der Volkswagen AG und Financial Services erhalten ab Juni 3,4 Prozent mehr Geld plus 450 Euro für die betriebliche Altersversorgung. Auszubildenden wird ein Rentenbaustein von 150 Euro auf dem betrieblichen Rentenkonto gutgeschrieben.

Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen erzielt. Hartmut Meine: "Die Arbeitgeber haben eingelenkt und die Protestfahne wieder eingerollt"

27.02.2015 | Hannover - Für die rund 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen konnte am heutigen Freitag ein Tarifergebnis erzielt werden. "Die Arbeitgeber haben auch in Niedersachsen eingelenkt und die Protestfahne wieder eingerollt. Offensichtlich hat sie die Ankündigung von weiteren flächendeckenden Warnstreiks und die angekündigte Urabstimmung zur Einsicht gebracht, das Tarifergebnis aus Baden-Württemberg zu akzeptieren", so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Unbegründete Kritik am "Bündnis gegen Rechts"-Sprecher David Janzen durch die Braunschweiger Zeitung

26.02.2015 | Die IG Metall Verwaltungsstellen in der Region rufen seit Wochen zur Beteiligung an den Demos des Bündnisses gegen Rechts in Braunschweig auf.

IG Metall: Tarifergebnis ist wichtiger Schritt zur Gestaltung der Arbeitswelt und stabilisiert die Konjunktur

24.02.2015 | Böblingen - Die IG Metall hat den Tarifabschluss für die 800.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg als zukunftsweisend bezeichnet: "Mit dem heutigen Tarifergebnis stabilisieren wir die Konjunktur in Deutschland. Es ist gleichzeitig ein wichtiger Schritt zur Gestaltung der Arbeitswelt", sagte Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Dienstag in Böblingen. Mit der Entgelterhöhung von 3,4 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Einmalzahlung von 150 Euro für drei Monate sichere die IG Metall den Belegschaften eine deutliche Reallohnsteigerung, erklärte Wetzel.

ME und VW: Metaller zeigen Stärke

18.02.2015 | In den Parallel laufenden Tarifkonflikten bei Volkswagen sowie der Metall- und Elektroindustrie haben die Beschäftigten am Dienstag ihre gemeinsame Kampfkraft unter Beweis gestellt.

3. Tarifverhandlung ergebnislos - IG Metall kündigt Ausweitung der Warnstreiks an

13.02.2015 | Hannover - Die dritte Tarifverhandlung für die 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen wurde am heutigen Freitag erneut ohne Ergebnis vertagt. Die vierte Tarifverhandlung findet am 27. Februar in Hannover statt. Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, übte deutliche Kritik am Verhalten der Arbeitgeber: "Anstatt konstruktiv zu verhandeln, mauern sich die Arbeitgeber weiterhin ein. Bewegt haben sie sich nicht, lediglich altbekanntes wiederholt. Um sie aus ihrer Trägheit herauszuholen, werden wir jetzt mit Großaktionen antworten und den Druck massiv erhöhen."

Zweite Tarifverhandlung mit Volkswagen: Mickriges Angebot der Fläche wird von Volkswagen lediglich abgekupfert

12.02.2015 | Hannover – Die zweite Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Donnerstag erneut ohne Ergebnis vertagt worden. Ein weiterer Verhandlungstermin im Februar, wurde von Volkswagen abgelehnt. Jetzt soll ein dritter Verhandlungstermin Anfang März gefunden werden.

Tarif ME: Warnstreiks gehen weiter!

05.02.2015 | In der Region wie im gesamten IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben die Kolleginnen und Kollegen aus vielen Betrieben in den letzten Tagen wieder die Arbeit niedergelegt.

Tarif ME: Warnstreiks beginnen!

28.01.2015 | • Arbeitgeber wiederholen mickriges Angebot • Warnstreiks beginnen in der Nacht vom 28. auf den 29. Januar • 3. Tarifverhandlung am 13. Februar in Hannover In der zweiten Verhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben die Arbeitgeber ihr mehrfach in anderen Regionen vorgelegtes Angebot lediglich wiederholt.

Aufruf gegen Bragida: "Wir überlassen euch nicht unser Buntes Braunschweig!"

23.01.2015 | Letzten Montag haben viele tausend Bürger Braunschweigs und der Nachbargemeinden, darunter auch viele Gewerkschafter und IG Metaller, ein eindrucksvolles Zeichen für Weltoffenheit, Toleranz, Religionsfreiheit, für die Unterstützung Verfolgter und Bedürftiger, für ein buntes und angstfreies Braunschweig gesetzt! Bitte seid auch ihr weiterhin dabei gegen zu gehen, wenn diese Gruppe in den nächsten Tagen – schon Montag 26.01.2015, ab 18:00 Uhr / Schlossplatz Braunschweig - und Wochen (für weitere Montage sind BRAGIDA-Demos angemeldet worden) ihre menschenverachtenden und intoleranten, fremdenfeindlichen Ansichten und Absichten zu verbreiten versucht.

ME-Tarifauftakt in Hannover

22.01.2015 | Zum ersten Verahndlungstermin für die rund 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen kamen rund 500 Beschäftigte, um vor dem Verhandlungslokal der IG Metall-Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld, einem Tarifvertrag zur Altersteilzeit und Bildungsteilzeit Nachdruck zu verleihen.

"Bragida" hat keine Chance!

21.01.2015 | Auch viele KollegInnen aus Salzgitter beteiligten sich am Montag am Protest gegen "Bragida". Die IG Metall Salzgitter-Peine stellte einen Reisebus zur Verfügung und organisierte Fahrgemeinschaften für die Teilnahme an der Demonstration in Braunschweig.

Demo gegen Bragida: "Kein Platz für Rassismus, Nationalismus und Hetze gegen Flüchtlinge!"

21.01.2015 | Bis zu 10.000 Menschen protestierten gestern am 19. Januar gegen die "Bragida" in der Braunschweiger Innenstadt. Dazu aufgerufen hatten die IG Metall zusammen mit den anderen DGB-Gewerkschaften, das Braunschweiger "Bündnis gegen Rechts" und weitere Organisationen.

Rund 460 Beschäftigte beteiligen sich an Aktionen. IG Metall fordert Arbeitgeber auf, in der zweiten Verhandlung ein Angebot vorzulegen

19.01.2015 | Hannover – Die Tarifverhandlungen für die rund 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben am heutigen Montag begonnen. Rund 460 Beschäftigte beteiligten sich zum Auftakt der Tarifrunde an Aktionen vor dem Verhandlungslokal, um der IG Metall-Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld, einem Tarifvertrag zur Altersteilzeit und Bildungsteilzeit Nachdruck zu verleihen. Die zweite Verhandlungsrunde findet am 28. Januar in Hannover statt.

IG Metall ruft am 19. Januar zur Demonstration gegen den Braunschweiger Pegida-Ableger auf

09.01.2015 | Die IG Metall ruft zur Demonstration gegen den Pegida-Ableger Bragida auf und will am 19. Januar in Braunschweig ein deutliches Zeichen für Toleranz und eine bunte und weltoffene Stadt setzen. Detlef Kunkel, erster Bevollmächtiger der IG Metall Braunschweig: "Die Pegida-Anhänger schüren Rassismus und Nationalismus. Dagegen treten wir entschieden ein. Wir wollen und werden uns nicht aufgrund unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Herkunft oder Religion spalten lassen."

Tarif ME: IG Metall strebt mehr Zeit und Geld für Metaller an

27.11.2014 | Das Forderungspaket für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ist geschnürt: 5,5 Prozent mehr Geld, eine geförderte Bildungsteilzeit sowie eine bessere Altersteilzeit - das hat heute der IG Metall-Vorstand beschlossen und folgte damit dem einheitlichen Votum der regionalen Tarifkommissionen.

Große VW-Vertrauensleutekonferenz in Braunschweig: "Vertrauensleute bilden Rückgrat der innerbetrieblichen Demokratie"

22.11.2014 | Braunschweig – An der Großen IG Metall-Vertrauensleutekonferenz nahmen mehr als 1.900 Vertrauensleute aus den Werken der Volkswagen AG und der Financial Services teil. Zwei Themenfelder bestimmten die Vorträge und Debatten der Konferenz am heutigen Samstag in Braunschweig: Mitbestimmung und die Tarifrunde bei Volkswagen.

ME: IG Metall-Vorstand empfiehlt bis zu 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Anspruch auf Weiterbildung und verbesserte Alters­teilzeit

11.11.2014 | Frankfurt am Main - Der Vorstand der IG Metall hat den regionalen Tarif­kommissionen für die Tarifrunde 2015 in der Metall- und Elektroindustrie eine Forderung nach Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von bis zu 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten empfohlen.

Tarifkommission debattiert über Entgeltforderung: Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent

07.11.2014 | Die IG Metall-Tarifkommission hat sich für eine Forderung von einer Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld für die rund 75.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsens ausgesprochen.

VW: Tarifkommission diskutiert Forderungen

07.11.2014 | Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld • 1.400 Ausbildungsplätze • Zukunftsplan Gute Arbeit

Wohnbezirke: Das zweite Standbein der IG Metall Wolfsburg

27.10.2014 | Die Leiter der 25 Wohnbezirke (WBZ), Ortsteile und Pendlerorte der IG Metall Wolfsburg haben sich am Samstag (25. Oktober) in Braunschweig zu ihrer Jahresklausur getroffen. Auf dem Programm standen unter anderem die Kooperation mit Arbeit und Leben, kommunalpolitische Themen, die neue "WIR" und die Vorstellung des neuen WBZ-Leitfadens.

28. Internationales Film Festival Braunschweig vom 11. bis 16. November

27.10.2014 | Mit der deutschen Erstaufführung des Filmkonzerts ALICE IM WUNDERLAND eröffnet am 11. November das 28. Internationale Filmfest Braunschweig.

Solikundgebung in Salzgitter: "Steht auf für Kobanê, für Menschlichkeit!"

15.10.2014 | Auf einer Solidaritätskundgebung für die Opfer der blutigen Kämpfe um die nordsyrische Grenzstadt Kobanê hat der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Salzgitter-Peine, Wolfgang Räschke, entschlossenes Handeln gegen die Terrorbande des IS gefordert. Etwa 800 Menschen nahmen an der Kundgebung in Lebenstedt teil, zu der die IG Metall aufgerufen hatte.

8. - 14. November 2014: AntiFa-Woche der IG Metall Wolfsburg

14.10.2014 | Die 10. Antifa-Woche der IG Metall Wolfsburg zieht wieder einen breiten thematischen Bogen. Sie befasst sich mit der regionalen Geschichte im Faschismus und auch mit den Strukturen von Rechtsextremismus in unserer Region.

Niedersächsische Tarifkommission für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie diskutiert Forderung

22.09.2014 | Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission für die 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen hat nach der Sommerpause die Forderungsdiskussion wieder aufgenommen.

Aktionstag der IG Metall Jugend in Köln am 27.9.

22.09.2014 | Mehrere tausend Azubis, Studierende und junge Beschäftigte werden am 27. September auf dem Jugendaktionstag in Köln unter dem Motto "Bildung. Macht. Zukunft" für eine bessere Bildung demonstrieren und auf dem Festival feiern.

Indische Gewerkschafter zu Besuch im Wolfsburger Gewerkschaftshaus

19.09.2014 | Eine Delegation von indischen Gewerkschaftern aus dem Skoda-Standort in Aurangabad besuchte die IG Metall in Wolfsburg. Hartwig Erb, der erste Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg und Flavio Benites, Fachsekretär für Internationale Beziehungen, begrüßten die Delegation.

Delegiertenversammlung in Braunschweig: "Wir für Mehr"

18.09.2014 | Die Forderungen der IG Metall für die Tarifrunde 2015 standen im Mittelpunkte der 11. Delegiertenversammlung in der laufenden Periode. Hartmut Meine, Bezirksleiter der IG Metall für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, skizzierte den Fahrplan zur kommenden Tarifrunde und erläuterte den Stand der Forderungsdiskussion.

SALZGITTER-FORUM: Gewerkschaft und Politik im Dialog zu "TTIP"

17.09.2014 | Am 12. und 13. September fand das 21. Salgitter-Forum im Gewerkschaftshaus statt. Als Gäste waren Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, sowie die Europapolitiker Bernd Lange, SPD, und Sabine Lösing von der Linken geladen.

Antikriegstag am 1.9.2014 in Salzgitter: "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!"

28.08.2014 | Salzgitter - Vor 100 Jahren begann der 1. Weltkrieg, vor 75 Jahren der 2. Weltkrieg. Aktuell erleben wir Tod und Zerstörung, Flucht und Vertreibung in der Ukraine, in Nahost, in Afrika. Wir stehen auf gegen den Krieg.

TIPPS & HINWEISE: IG Metall begrüßt neue Azubis

13.08.2014 | Mehr als 1000 Begrüßungstaschen für die neuen Azubis hat der Ortsjugendausschuss der IG Metall Wolfsburg gepackt.

IG Metall Jugend SZ-PE: "Naziaufmarsch? Läuft nicht!"

21.07.2014 | Die IG Metall SZ-PE unterstützt die beiden Aufrufe, die sich gegen den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf am 2. August 2014 richten.

Mehr für Stahlarbeiter: 2,3 plus 1,7 Prozent!

08.07.2014 | Ab dem 1. Juli 2014 werden die Löhne und Gehälter um 2,3 Prozent steigen, um weitere 1,7 Prozent ab dem 1. Mai 2015. Alle Auszubildenden erhalten monatlich 36 Euro mehr. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 17 Monaten bis zum 31.10.2015.

Über 2500 Stahlbeschäftigte in Salzgitter machen ihrem Unmut Luft

04.07.2014 | Nachdem die 3. Tarifverhandlung nach kurzen Verhandlungen erneut ohne Arbeitgeberangebot abgebrochen wurde, reagiert die IG Metall mit Warnstreiks. Über 2500 Beschäftigte der Salzgitter AG am Standort Salzgitter folgten dem Warnstreikaufruf der IG Metall und "schmissen die Brocken hin".

Warnstreiks in der Stahlindustrie

03.07.2014 | Die Tarifverträge zum Entgelt, zur Beschäftigungssicherung (Übernahme Azubi), und zur Altersteilzeit in der Eisen- und Stahlindustrie Nordwestdeutschlands sind zum 31. Mai 2014 ausgelaufen. Einen Monat, drei Verhandlungen und etliche zusätzliche Beratungsgespräche zwischen IG Metall und Arbeitgeberverband haben die Arbeitgeber verstreichen lassen und noch immer kein Angebot vorgelegt.

Jubilarehrungen in Salzgitter-Peine, Wolfsburg und Braunschweig

28.06.2014 | In beiden Verwaltungstellen wurden kürzliche tausende Mitglieder für ihr jahrzehntelanges Engagement geehrt.

IG Metall-Bezirkskonferenz kritisiert Freihandelsabkommen (TTIP)

19.06.2014 | Rund 180 Betriebsräte und Vertrauensleute haben im Rahmen der diesjährigen IG Metall-Bezirkskonferenz in Hannover das zwischen der EU und den USA geplante Freihandels- und Investitionsabkommen (TTIP) kritisiert. Hartmut Meine: "Wer Arbeitnehmerrechte, Sozial- und Umweltstandards verschlechtert, wird den erbitterten Widerstand der IG Metall hervorrufen."

IG Metall: "Daimler muss Gesamtpaket auf den Tisch legen"

27.05.2014 | Die Daimler-Unternehmensleitung will das Vertriebsnetz neu strukturieren und Teile davon verkaufen. Das bringt große Unruhe in die Belegschaft. In der Niederlassung Braunschweig mitsamt den dazugehörigen Teilbetrieben in Wolfsburg, Helmstedt, Goslar und Seesen arbeiten ca. 350 Menschen, bundesweit stellt dass gesamte Vertriebsnetz mit 15.000 Beschäftigten den drittgrößten Unternehmensteil im Daimler-Konzern dar.

Bilder vom ersten Mai in der Region

05.05.2014 | Viele Tausend Menschen haben die Maikundgebungen besucht, die überall in der Region veranstaltet wurden.

Heraus zum 1. Mai!

23.04.2014 | Am Tag der Arbeit findenn überall in der Region Kundgebungen statt.

Betriebsversammlung bei Volkswagen in Wolfsburg

27.02.2014 | Die Beschäftigten der Volkswagen AG erhalten für das Geschäftsjahr 2013 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 6.200 Euro. Das gab der Betriebsrat auf der Betriebsversammlung am Mittwoch in Wolfsburg bekannt.

IG Metall: "Der Siemens-Konzern hat die besten Voraussetzungen, die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen"

19.02.2014 | Die zukünftige Entwicklung des Siemens-Konzerns stand heute im Fokus einer Betriebsversammlung von Siemens in Braunschweig. IG Metall, Betriebsrat und Beschäftigte kritisieren Pläne, die Unternehmenspolitik einseitig an überzogenen Profiterwartungen zu orientieren und fordern stattdessen strategische Zukunftsinvestitionen. Prominenter Gast auf der Versammlung in der Stadthalle war Jürgen Kerner, für Finanzen zuständiges Vorstandsmitglied der IG Metall und Mitglied im Aufsichtsrat der Siemens AG.

Zahlreiche Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag am 8. März

11.02.2014 | Ein Bündnis aus verschiedenen (Frauen-)Organisationen aus Salzgitter bietet rund um den Internationalen Frauentag ein buntes Paket aus unterschiedlichsten Veranstaltungen an. Am 8. März ist selbstverständlich die große Veranstaltung der IG Metall und des DGB im Gewerkschaftshaus SZ.