Alle Meldungen und Termine

IG Metall ehrt Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft in Salzgitter

13.06.2017 | In diesem Jahr hat die IG Metall Salzgitter-Peine 1.388 Jubilare zu ehren, darunter 409 Kolleginnen und Kollegen mit einer 25jährigen Mitgliedschaft.

IG Metall ehrt Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft in Peine

23.05.2017 | Neben der Würdigung der Treue unserer Mitglieder war genügend Raum für aktuelle Themen. Die IG Metall hat gerade in der größten Beschäftigtenbefragung aller Zeiten die Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder zu ihren Ansprüchen und Erwartungen befragt.

"Mit Rad und Tat" - IG Metall-Radtour für Respekt und Toleranz

22.05.2017 | Am Freitag, dem Vortag des Festivals "Braunschweig International", radelten rund 30 Braunschweiger Metallerinnen und Metaller durch die Stadt und durch die Region, um ein Zeichen für Respekt und Toleranz zu setzen.

Verhandlung gescheitert – TVS lehnt Kompromisse ab

19.05.2017 | Weyhausen – Die Verhandlungen zwischen dem Automobildienstleister TVS in Weyhausen und der IG Metall sowie dem Betriebsrat sind gescheitert.

IG Metallerinnen unterstützen das Frauenhaus

18.05.2017 | "Unsere Gäste haben sich am Internationalen Frauentag mal wieder sehr spendabel gezeigt", freut sich Christine Seemann von den IG Metall-Frauen, "so können wir das Frauenhaus in Salzgitter mit 1.000 Euro unterstützen."

IG Metall-Befragung: Arbeitszeiten müssen zum Leben passen

18.05.2017 | Frankfurt am Main/Wolfsburg - Die Menschen wollen Arbeitszeiten, die zu ihrem Leben passen. Tarifverträge und Mitbestimmung haben hier Wichtiges geleistet: 70,9 Prozent der Beschäftigten sind mit ihrer momentanen Arbeitszeit zufrieden oder zumindest eher zufrieden. Doch auch diese Beschäftigten fordern mehr Selbstbestimmung in der Arbeitswelt von morgen. Das ist ein Ergebnis der Beschäftigtenbefragung der IG Metall, an der bundesweit 681.241 Beschäftigte in gut 7.000 Betrieben teilgenommen haben.

WORK | LIFE | PROGRESS: "Leitbilder der Digitalisierung, Wertewandel und Kommunikation"

18.05.2017 | Die zweite Veranstaltung der Reihe "Work | Life | Progress" am 16. Mai stand unter dem Motto "Leitbilder der Digitalisierung, Wertewandel und Kommunikation". Geregelte Arbeitszeit oder free floating? Selbstbestimmung oder Hierarchie? Teambasierte Selbstorganisation oder stumme Substitution? Wie werden sich Arbeits- und Organisationsstrukturen ändern und wie verändern wir uns? Wie dringen diese Veränderungen in unser Leben, die Wohnkultur und private Beziehungen ein?

Der erste Mai in der Region

02.05.2017 | In vielen Orten der Region SüdOstNiedersachsen wurde am Tag der Arbeit demonstriert und gefeiert.

Neues Team bei der IG Metall Wolfsburg startet für Entwicklungsdienstleister durch

05.04.2017 | Wolfsburg - Entwicklungsdienstleister sind für die IG Metall Wolfsburg noch stärker in den Fokus gerückt: Mit dem neuen Team Engineering & IT intensiviert die Gewerkschaft ihre Unterstützung bei den Entwicklungsdienstleistern.

WORK | LIFE | PROGRESS: "Zukunft der Arbeit neu denken"

29.03.2017 | Die Auftaktveranstaltung zur Reihe "Work | Life | Progress" am 28. März stand unter dem Motto "Zukunft der Arbeit neu denken". Wie verändern große Trends unser Leben und Arbeiten in Zukunft? Welche neuen Arbeitsformen können das sein und was heißt das für die Mitgestaltung und Mitbestimmung?

Warnstreik bei der Salzgitter AG: Rund 2000 Beschäftigte setzen deutliches Zeichen

13.03.2017 | Rund 2000 Beschäftigte haben heute in Salzgitter von 8 bis 11 Uhr die Arbeit niedergelegt. Sie folgten einem Warnstreikaufruf der IG Metall und verliehen damit ihren Forderungen für die laufende Tarifrunde Nachdruck.

Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg

22.02.2017 | Der Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier, hat am Dienstag auf Einladung des Betriebsrates die Betriebsversammlung im Wolfsburger Volkswagen Werk besucht.

Aktionstag für faire Perspektiven bei Siemens und Alstom

20.02.2017 | Der europaweite Aktionstag bei Siemens Mobility und Alstom am 30. Mai hat ein deutliches Signal an das Management beider Unternehmen und die Politik der betroffenen Länder gesandt: Die Beschäftigten bei Siemens und Alstom erwarten faire Perspektiven und eine tragfähige industriepolitische Grundlage.

VL-Konferenz: "Arbeitsbedingungen gemeinsam gestalten"

08.02.2017 | Am Samstag trafen sich im Braunschweiger Gewerkschaftshaus ca. 100 zumeist im Jahr 2016 neu gewählte Vertrauensleute, um die Arbeitsschwerpunkte für die nächsten Monate zu diskutieren.

IG Metall Wolfsburg stellt sich für die Zukunft neu auf

12.01.2017 | Wolfsburg - Mit über 90 000 Mitgliedern ist die IG Metall in Wolfsburg die größte Arbeitnehmervertretung in der Republik - Mit knapp 1400 neuen Mitgliedern katapultieren sich die Metaller auf die Rekordmitgliederzahl von mehr als 91 000.

CeBIT und Hannover Messe 2017: Kostenlose E-Tickets für IG Metall-Mitglieder

12.01.2017 | Auch dieses Jahr können Mitglieder der IG Metall wieder kostenlos die CeBIT und Hannover Messe besuchen. Regulär kostet das CeBIT-Dauerticket im Vorverkauf 61 Euro und das Ticket für die Hannover Messe 31 Euro. Das Geld können sich Mitglieder sparen.

Die IG Metall macht eine Befragung - warum denn das?

04.01.2017 | Wir als IG Metall wollen die Arbeitswelt gestalten, sicher, gerecht und selbstbestimmt. Um das gut machen zu können und um die Wünsche der Beschäftigten aufgreifen zu können, fragen wir Mitglieder und Nichtmitglieder, wo ihnen der Schuh drückt. Wieso, weshalb, warum - hier gibt es die Antworten.

Jugendvertretungen geben Azubis eine Stimme

14.12.2016 | Jugend- und Auszubildenden Vertretungen werden alle zwei Jahre gewählt, um sich für die Belange der Auszubildenden in den Betrieben einzusetzen. Zum Beginn ihrer Amtszeit trafen sich 45 JAVis der IG Metall Salzgitter-Peine aus 13 Industriebetrieben zu einem Empfang.

"Rente muss zum Leben reichen!" - Video von der Jugendaktion auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt

12.12.2016 | Gemeinsam mit den Senioren haben die Braunschweiger IG Metall Jugendlichen auf dem Weihnachtsmarkt gegen das sinkende Rentenniveau protestiert und auf solidarische Gegenkonzepte für die Zukunft der Rente hingewiesen.

"Night Dance Demo" als Nikolausaktion in Salzgitter

12.12.2016 | Salzgitter - Mehr als 200 Gewerkschafts-Jugendliche, darunter rund 30 aus Wolfsburg, haben sich am Nikolaustag in Salzgitter zu einer "Night Dance Demo" getroffen.

"Arbeitsplätze sichern! Kündigungen zurücknehmen!" - Gegen Kündigungen bei Zollern BHW

06.12.2016 | Bei Zollern BHW in der Alten Leipziger Straße in Braunschweig ist die Stimmung kurz vor Weihnachten auf dem Tiefpunkt. 16 Beschäftigten wurde eine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen. Der Betriebsrat hatte in Zusammenarbeit mit der IG Metall an Stelle von Entlassungen ein Maßnahmenpaket zur Sicherung der Beschäftigung vorgeschlagen.

Offener Brief: "Migrationspolitik nicht der AfD überlassen"

06.12.2016 | Wolfsburg – Mehr als 200 Delegierte unterschrieben auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Wolfsburg einen offenen Brief an den Wolfsburger Stadtrat mit der Forderung die Migrationspolitik nicht der AfD zu überlassen. Initiiert wurde das Schreiben vom Migranten-Arbeitskreis der IG Metall und der Migrantenvertretung von Volkswagen. In mehr als 100 Betrieben in der Region vertreten sie die Beschäftigten mit Migrationshintergrund.

Osterloh: "Altersteilzeitmöglichkeiten ausbauen!"

01.12.2016 | Wolfsburg - Auf einer Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg hat der Betriebsrat die Beschäftigten über den Zukunftspakt der Marke Volkswagen informiert. Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh forderte vor 20.000 Beschäftigten vom Unternehmen eine zügige Umsetzung der Beschlüsse.

Stahl: Mehr als 2000 Metallerinnen und Metaller aus Salzgitter und Peine bei der Demo in Brüssel

11.11.2016 | In der Nacht vom 8. auf den 9. November ging es mit der "stahlglutroten Nacht in Salzgitter" los. Von dort aus starteten mehr als 2.000 Metallerinnen und Metaller aus unserer Geschäftsstelle, um in Brüssel für die Zukunft des Stahl gemeinsam mit anderen europäischen Stahlbeschäftigten zu demonstrieren. Insgesamt kamen 15.000 Demonstranten nach Brüssel.

Tarifverhandlung bei Schnellecke nimmt Fahrt auf

09.11.2016 | Wolfsburg - In der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten von Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH konnte die IG Metall am Dienstag nach vierstündiger Verhandlung erste Fortschritte erzielen.

Warnstreik bei Ficosa: IG Metall und Beschäftigte fordern Tarifbindung

08.11.2016 | Bei den Verhandlungen zwischen dem Automobilzulieferer Ficosa in Wolfenbüttel und der IG Metall hakt es. Deswegen hat die Gewerkschaft die Beschäftigten aller drei Schichten und diejenigen aus dem Angestelltenbereich heute zum Warnstreik aufgerufen.

Betriebsrat und IG Metall befürchten Kündigungen bei der SMAG

07.11.2016 | Vorstand, Management & Aufsichtsrat der SMAG wollen Interessenausgleich und Sozialplanverhandlungen erzwingen, das kann nur heißen, vor Weihnachten Personal kündigen zu wollen!

Semcon-Beschäftigte kämpfen weiter für einen Tarifvertrag

30.09.2016 | Wolfsburg - Mit einem weiteren Warnstreik haben die Semcon-Beschäftigten am Donnerstag, 27. September, erneut gezeigt, dass sie für einen Tarifvertrag weiter kämpfen werden. Die Geschäftsführung verweigert seit Monaten jegliche Gespräche mit der IG Metall und dem Betriebsrat zu den bestehenden, aber gekündigten, Tarifverträgen.

Delegiertenversammlung: IG Metall für einen grundlegenden Wechsel bei der Rente

27.09.2016 | Salzgitter - Neben der aktuellen Situation in den Betrieben, standen die Perspektiven des Sozialstaats auf der Tagesordnung der Delegiertenversammlung der IG Metall Salzgitter-Peine.

Braunschweiger Delegierte diskutieren Kommunalwahlergebnis

23.09.2016 | Das Hauptthema der Versammlung der Braunschweiger Metallerinnen und Metaller war der Ausgang der Kommunalwahlen am 11. September. Insbesondere wurde das Abschneiden der AfD diskutiert.

Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg: Marke Volkswagen will Umbruch zur Zukunftssicherung nutzen

15.09.2016 | Wolfsburg – In einem gemeinsamen Auftritt auf der Betriebsversammlung im Werk Wolfsburg haben Vorstände von Konzern und Marke sowie der Betriebsrat der Belegschaft am Mittwoch (14. September) die notwendigen Schritte zur Zukunftssicherung der Marke Volkswagen erläutert. Dabei stand der Zukunftspakt im Mittelpunkt.

IG Metall schließt Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schenker AG in Hannover und Salzgitter ab

08.09.2016 | Hannover/Salzgitter – Der IG Metall ist es erstmals gelungen, einen Haustarifvertrag für die rund 720 Beschäftigten der Schenker AG in Hannover und Salzgitter abzuschließen.

Thorsten Gröger übernimmt das Amt des Bezirksleiters zum 1. Januar 2017

05.09.2016 | Hannover – Die IG Metall-Bezirkskommission hat über die Nachfolge von Hartmut Meine als IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt beraten und Thorsten Gröger als neuen Bezirksleiter vorgeschlagen. Thorsten Gröger übernimmt das Amt des Bezirksleiters zum 1. Januar 2017

Antikriegstag: "Blut kann man nicht mit Blut abwaschen"

05.09.2016 | Zum diesjährigen Antikriegstag hatte der DGB zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Gelände des Friedhofs Jammertal eingeladen. Die rund 200 Gäste gedachten nicht nur den Opfern des Naziregimes. Auch die Opfer der heutigen Kriege waren Thema.

Tarifabschluss mit Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) erzielt

02.09.2016 | Wolfsburg/Hannover - Die IG Metall hat mit der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) in der dritten Verhandlungsrunde am gestrigen Mittwoch ein Tarifergebnis erzielt. Eine konfliktreiche Tarifauseinandersetzung ist damit nach sechs Monaten beendet.

Fußballturnier von IG Metall und VW-GJAV

24.08.2016 | Am 6. August veranstaltete die Volkswagen-Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretung (VW-GJAV) zusammen mit der IG Metall ein Fußballturnier auf dem Sportgelände des SC Victoria e.V. in Braunschweig. Mit dabei waren über 400 Auszubildende und Dual-Studierenden aus Emden, Zwickau, Kassel, Wolfsburg, Salzgitter, Hannover, Osnabrück und Braunschweig.

Hartwig Erb, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Wolfsburg, zur Einigung zwischen Volkswagen und Prevent

23.08.2016 | "Wir sind sehr froh, dass Volkswagen und Prevent nun eine Lösung gefunden haben und somit eine längere Phase der Kurzarbeit abgewendet werden konnte. Auch wenn wir über den Inhalt der Vereinbarung keine Kenntnis haben, so können wir dennoch davon ausgehen, dass die Bänder jetzt so schnell wie möglich wieder anlaufen werden."

Tarifkonflikt bei IAV verschärft sich

19.08.2016 | Gifhorn – Bei der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) in Gifhorn geht es um die Wurst: Der seit Monaten schwelende Tarifkonflikt spitzt sich weiter zu. Am Freitag demonstrierten Metaller und Metallerinnen vor dem IAV-Firmengelände in Gifhorn.

Erste Tarifverhandlung bei DB Schenker

29.06.2016 | Am 27. Juni 2016 fand in Hannover die 1. Tarifverhandlung zwischen der IG Metall und der Firma Schenker AG für die Beschäftigten an den Standorten Hannover und Salzgitter statt.

Tarifabschluss bei Volkswagen erzielt

20.05.2016 | Wolfsburg – Die IG Metall und die Volkswagen AG haben sich in der Nacht auf einen Tarifkompromiss verständigt. Das Ergebnis umfasst Entgeltsteigerungen in zwei Schritten sowie die Verlängerung der Altersteilzeit bis 2022. Zudem erhalten die Beschäftigten einen Rentenbaustein.

IG Metall erzielt Durchbruch mit Glunz AG, Werk Nettgau

18.05.2016 | Hannover/Nettgau - Die Verhandlungen mit dem Spanplattenhersteller Glunz, Werk Nettgau, haben zum Durchbruch geführt. Die Warnstreiks und der bereits angekündigte unbefristete Streik haben das Unternehmen zum Einlenken bewegt.

Übernahme des Pilotabschlusses für die Metall- und Elektroindustrie

17.05.2016 | Hannover - Für die rund 85.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen konnte am heutigen Dienstag ein Tarifergebnis erzielt werden: Der Pilotabschluss aus Nordrhein-Westfalen wird ohne Abstriche übernommen. Die Beschäftigten erhalten eine Einmalzahlung von 150 Euro und in zwei Schritten dauerhaft mehr Geld: 2,8 Prozent ab Juli 2016 und weitere 2 Prozent ab April 2017.

Der Tag der Arbeit in der Region

02.05.2016 | Auch am diesjährigen ersten Mai gingen in der Region, aber auch bundesweit, viele Menschen zu demn DGB-Kundgebungen unter dem Motto: "Zeit für mehr Solidarität - viel erreicht und noch viel vor".

VW: IG Metall fordert 5% mehr Geld und Verlängerung des Altersteilzeittarifvertrages

26.04.2016 | Hannover – Die erste Tarifverhandlung für die rund 120.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Dienstag ohne Ergebnis auf den 2. Mai vertagt worden. Die IG Metall hat in der ersten Tarifverhandlung ihre Forderung nach 5 Prozent mehr Geld und die Verlängerung des bestehenden Altersteilzeittarifvertrages dargestellt und begründet.

Braunschweiger IG Metall wählt neue Führungsspitze

20.04.2016 | 119 Metallerinnen und Metaller haben am Dienstagabend, den 19. April 2016, im Waldhaus Oelper ein neues Führungsduo gewählt: Mit 94,2 Prozent der Stimmen wählten sie Eva Stassek zur neuen ersten und Garnet Alps mit 96,6 Prozent zur zweiten Bevollmächtigten.

Angebot ist keine Basis für konstruktive Verhandlungen – IG Metall beendet Verhandlungen nach 35 Minuten

13.04.2016 | Hannover – Für die rund 85.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben die Arbeitgeber in der zweiten Tarifverhandlung ein Angebot gemacht: 0,9 Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung von 0,3 Prozent.

Über 4.000 Beschäftigte beteiligen sich am Auftakt der Stahlaktionstage in Salzgitter

07.04.2016 | Hannover/Salzgitter – Der Auftakt der bundesweiten Stahlaktionstage fand am heutigen Donnerstag in Salzgitter statt. Über 4.000 Fachkräfte der Salzgitter AG setzten ein Zeichen für sichere Arbeitsplätze in der Stahlindustrie. Sie forderten faire internationale Wettbewerbsbedingungen für die Stahlbranche in Europa.

IG Metall Salzgitter-Peine: Delegierte wählten Vorstand und Geschäftsführung

05.04.2016 | Die neugewählten 260 Delegierten und der Ortsvorstand der Geschäftsstelle Salzgitter-Peine haben sich auf ihrer ersten Versammlung am 4. April mit der Situation der Beschäftigten in den Betrieben befasst.

Protestaktion bei Bombardier: IG Metall und Betriebsrat fordern Strategiewechsel

17.03.2016 | Vor dem Eingang des Braunschweiger Bombardier-Standortes protestierten heute ca. 100 Beschäftigte gegen den seitens des Unternehmens geplanten Stellenabbau. IG Metall und Betriebsrat hatten auch in Braunschweig zu einem bundesweiten Aktionstag gegen die Pläne des kanadischen Eisenbahn-Konzerns aufgerufen.