Die IG Metall in SüdOstNiedersachsen

eine Region - eine Verantwortung

Jugendbündnis Salzgitter wird aktiv - gegen rechts!

In Salzgitter hat sich ein antirassistisches Jugendbündnis gegründet, um gemeinsame Aktionen in der Region anlassbezogen zu planen und durchzuführen. Ein Beweggrund ist der angekündigte Aufmarsch von Neonazis am 6. Oktober in Lebenstedt. Aber auch andere Umstände haben dazu geführt.

"Wir beobachten mit Sorge, dass Salzgitter immer mehr ein Hot Spot für Neo-Nazis und demokratiefeindliche Gruppen wird. Seien es eine rechtsradikale Bürgerwehr oder AfD Kreisverband, sie treten alles mit Füßen wofür diese Stadt für die große Mehrheit der Bewohner*innen stand und steht", meint Lena Fuhrmann von der IG Metall Jugend.

 

Mehr auf der Seite der IG Metall Salzgitter-Peine...

(18.09.2018)

 


 
IGM Wolfsburg IGM Braunschweig IGM Salzgitter-Peine