Die IG Metall in SüdOstNiedersachsen

eine Region - eine Verantwortung

Alle Mitteilungen der Kategorie IGM Salzgitter-Peine

Eine Region macht sich auf den Weg!

Tschernobyl & Fukushima müssen Konsequenzen haben! Jetzt alle AKWs abschalten! Die atomare Katastrophe von Tschernobyl jährt sich zum 25. Mal und die Geschehnisse in Fukushima verleihen diesem Jahrestag eine Aktualität, die die Gefahren bei der Energiegewinnung durch Atomkraft quer durch die Bevölkerung verdeutlicht.

ALSTOM Salzgitter: weitere Gespräche

Am Dienstag, den 05.04.2011, fand eine Sitzung der Arbeitsgruppe des Aufsichtsrates von ALSTOM Salzgitter statt. Die Gespräche begannen recht positiv. Anders als es der Konzern bisher versucht hat darzustellen, ist es inzwischen eine gemeinsame Auffassung, sich in einem boomenden Markt zu befinden.

IG Metall fordert: Kein Kahlschlag im Salzgitteraner Alstom-Werk!

Gestern teilte der ALSTOM Konzern dem europäischen Betriebsrat seine Entscheidung mit: Massenentlassungen in Italien, Spanien und am deutschen Standort Salzgitter. Der gesamte Rohbau soll verlagert, andere Bereiche deutlich reduziert werden.

Fukushima ist überall - Atomausstieg jetzt!

Mit großer Betroffenheit über die Ereignisse in Japan und mit dem festen Willen, gemeinsam weiter dafür zu streiten, dass die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik endlich stillgelegt werden, hat sich die Delegiertenversammlung der IG Metall Salzgitter-Peine am Montag am geplanten Atommüllendlager Schacht Konrad in Salzgitter, an einer Mahnwache beteiligt.

"Heute für morgen Zeichen setzen"

Denn genau vor 100 Jahren begannen Frauen damit: Für morgen Zeichen zu setzen! In fünfzehn betrieblichen Aktionen der IG Metall Salzgitter-Peine, in den von den Kolleginnen eingerichteten Frauencafés, wurde dieser besondere Frauentag gefeiert. Doch außer den Rosen, die an alle IG Metallerinnen verteilt wurden, gab es am Abend eine Veranstaltung im Salzgitteraner Gewerkschaftshaus.



 
IGM Wolfsburg IGM Braunschweig IGM Salzgitter-Peine