Die IG Metall in SüdOstNiedersachsen

eine Region - eine Verantwortung

Alle Mitteilungen der Kategorie IGM SüdOstNiedersachsen

"Klimapolitik und Gewerkschaften" am 16.10. in Frankfurt

Die Gewerkschaften unterstützen eine Politik, die sich für anspruchsvolle Klimaschutzziele einsetzt. Nur so können wir den Erhalt des natürlichen Gleichgewichts und Wohlstandsgewinne in allen Ländern der Welt miteinander vereinbaren. Voraussetzung ist eine ökologische Modernisierung der industriellen Produktion. Mit Investitionen in kohlenstoffarme Technologien schaffen wir neue Chancen für nachhaltiges Wachstum und neue Arbeitsplätze. Gleichzeitig muss eine ambitionierte Klimapolitik auch die Auswirkungen eines ökologischen Strukturwandels auf die Beschäftigten in den Blick nehmen und sich für qualifizierte Arbeit und gute Arbeitsbedingungen einsetzen.

Workshop: "Durch Innovation aus der Krise"

Am 18.08.2009 fand auf Einladung der IG Metall in SüdOstNiedersachsen und Arbeit und Leben der zweite Qualifizierungsworkshop „Betriebsrätinnen und Betriebsräte im betrieblichen Innovationsprozess“ statt. Ziel der Veranstaltung ist es zu ermitteln, wie sich durch betriebliche Innovationen die Betriebe voran bringen und Arbeitsplätze sichern lassen.

Qualifizierungsworkshop "Betriebsrätinnen und Betriebsräte im betrieblichen Innovationsprozess" (II) am 18. August 2009

Mit dem Auftakt am 7. Oktober 2008 und dem ersten Qualifizierungsworkshop am 18. Februar 2009 hat die IG Metall in SüdOstNiedersachsen zusammen mit Arbeit und Leben ein regionales Innovationsforum für Betriebsrätinnen und Betriebsräte sowie Vertrauensleute aus der Region ins Leben gerufen.

Solidarität mit den Beschäftigten bei Federal Mogul

Wir als IG Metall SüdOstNiedersachsen unterstützen den Streik der Beschäftigten beim Automobilzulieferer Federal Mogul in Wiesbaden. Wir fordern den Erhalt aller Arbeitsplätze bei Federal Mogul durch einen Sozialtarifvertrag.

Vernetzungstagung "Hochschule im Blick" am 15. und 16. Juni

In den letzten Jahren rücken Studierende als zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zunehmend in den Fokus von Gewerkschaften. An vielen Standorten leisten Hochschulinformationsbüros schon seit geraumer Zeit erfolgreiche Arbeit bei der gewerkschaftlichen Ansprache und Betreuung von Studierenden auf dem Campus. Die Angebote reichen dabei von Informationen zu Nebenjobs, Praktika und Berufseinstieg bis hin zu Vorträgen, Seminaren und Betriebsexkursionen.



 
IGM Wolfsburg IGM Braunschweig IGM Salzgitter-Peine