Termin-Archiv


"Utopische Realpolitik"

Die Neue Linke in Lateinamerika, Vortrag und Gespräch mit Helge Buttkereit

Den Kern der Neuen Linken bildet die Basis, sowohl in Venezuela, Ecuador und Bolivien als auch in Chiapas. Sie ist Träger der "utopischen Realpolitik" ihrer jeweiligen Bewegungen. Der Referent will an diesem Abend unter anderem die Fragen klären, was man sich unter diesem scheinbaren Paradoxon vorzustellen hat, welche Organisationsformen es vor Ort gibt, wie sich ihr Verhältnis zum Staat heute darstellt und welche allgemeinen Schlussfolgerungen eine linke Programmdebatte daraus ziehen könnte.

Helge Buttkereit, Jahrgang 1976, studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Journalistik in Leipzig. Heute arbeitet er als freier Journalist und Publizist in Schleswig-Holstein. Anfang 2010 erschien von ihm im Pahl-Rugenstein Verlag das Buch "Utopische Realpolitik - Die Neue Linke in Lateinamerika".

 Flyer zur Veranstaltung

Veranstalter:

Rosa-Luxemburg-Club SON

Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen

in Kooperation mit dem DGB Braunschweig


Ort:
Gewerkschaftshaus Braunschweig, Wilhelmstr. 5, Saal Erdgeschoss
Anfang:
Donnerstag, 15. April 2010 um 19:00 Uhr


 
IGM Wolfsburg IGM Salzgitter-Peine IGM Salzgitter-Peine IGM Braunschweig