Alle Mitteilungen der Kategorie IGM Braunschweig

IG Metall: Tarifergebnis ist wichtiger Schritt zur Gestaltung der Arbeitswelt und stabilisiert die Konjunktur

Böblingen - Die IG Metall hat den Tarifabschluss für die 800.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg als zukunftsweisend bezeichnet: "Mit dem heutigen Tarifergebnis stabilisieren wir die Konjunktur in Deutschland. Es ist gleichzeitig ein wichtiger Schritt zur Gestaltung der Arbeitswelt", sagte Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall, am Dienstag in Böblingen. Mit der Entgelterhöhung von 3,4 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Einmalzahlung von 150 Euro für drei Monate sichere die IG Metall den Belegschaften eine deutliche Reallohnsteigerung, erklärte Wetzel.

ME und VW: Metaller zeigen Stärke

In den Parallel laufenden Tarifkonflikten bei Volkswagen sowie der Metall- und Elektroindustrie haben die Beschäftigten am Dienstag ihre gemeinsame Kampfkraft unter Beweis gestellt.

Tarif ME: Warnstreiks gehen weiter!

In der Region wie im gesamten IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben die Kolleginnen und Kollegen aus vielen Betrieben in den letzten Tagen wieder die Arbeit niedergelegt.

Tarif ME: Warnstreiks beginnen!

• Arbeitgeber wiederholen mickriges Angebot

• Warnstreiks beginnen in der Nacht vom 28. auf den 29. Januar

• 3. Tarifverhandlung am 13. Februar in Hannover

In der zweiten Verhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben die Arbeitgeber ihr mehrfach in anderen Regionen vorgelegtes Angebot lediglich wiederholt.

Aufruf gegen Bragida: "Wir überlassen euch nicht unser Buntes Braunschweig!"

Letzten Montag haben viele tausend Bürger Braunschweigs und der Nachbargemeinden, darunter auch viele Gewerkschafter und IG Metaller, ein eindrucksvolles Zeichen für Weltoffenheit, Toleranz, Religionsfreiheit, für die Unterstützung Verfolgter und Bedürftiger, für ein buntes und angstfreies Braunschweig gesetzt! Bitte seid auch ihr weiterhin dabei gegen zu gehen, wenn diese Gruppe in den nächsten Tagen – schon Montag 26.01.2015, ab 18:00 Uhr / Schlossplatz Braunschweig - und Wochen (für weitere Montage sind BRAGIDA-Demos angemeldet worden) ihre menschenverachtenden und intoleranten, fremdenfeindlichen Ansichten und Absichten zu verbreiten versucht.

23.01.2015


 

09.11.2019 - 15.11.2019

 

AntiFa-Woche der IG Metall Wolfsburg

 

30.11.2019 - 01.12.2019

 

Demonstration gegen AfD-Bundesparteitag
 

 
IGM Wolfsburg IGM Salzgitter-Peine IGM Salzgitter-Peine IGM Braunschweig