Die IG Metall in SüdOstNiedersachsen

eine Region - eine Verantwortung


TIPPS & HINWEISE: IG Metall begrüßt neue Azubis

Mehr als 1000 Begrüßungstaschen für die neuen Azubis hat der Ortsjugendausschuss der IG Metall Wolfsburg gepackt.

13.08.2014

IG Metall Jugend SZ-PE: "Naziaufmarsch? Läuft nicht!"

Die IG Metall SZ-PE unterstützt die beiden Aufrufe, die sich gegen den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf am 2. August 2014 richten.

Mehr für Stahlarbeiter: 2,3 plus 1,7 Prozent!

Ab dem 1. Juli 2014 werden die Löhne und Gehälter um 2,3 Prozent steigen, um weitere 1,7 Prozent ab dem 1. Mai 2015. Alle Auszubildenden erhalten monatlich 36 Euro mehr. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 17 Monaten bis zum 31.10.2015.

Über 2500 Stahlbeschäftigte in Salzgitter machen ihrem Unmut Luft

Nachdem die 3. Tarifverhandlung nach kurzen Verhandlungen erneut ohne Arbeitgeberangebot abgebrochen wurde, reagiert die IG Metall mit Warnstreiks. Über 2500 Beschäftigte der Salzgitter AG am Standort Salzgitter folgten dem Warnstreikaufruf der IG Metall und "schmissen die Brocken hin".

Warnstreiks in der Stahlindustrie

Die Tarifverträge zum Entgelt, zur Beschäftigungssicherung (Übernahme Azubi), und zur Altersteilzeit in der Eisen- und Stahlindustrie Nordwestdeutschlands sind zum 31. Mai 2014 ausgelaufen. Einen Monat, drei Verhandlungen und etliche zusätzliche Beratungsgespräche zwischen IG Metall und Arbeitgeberverband haben die Arbeitgeber verstreichen lassen und noch immer kein Angebot vorgelegt.



 
IGM Wolfsburg IGM Braunschweig IGM Salzgitter-Peine