Die IG Metall in SüdOstNiedersachsen

eine Region - eine Verantwortung


Tarif ME: IG Metall strebt mehr Zeit und Geld für Metaller an

Das Forderungspaket für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie ist geschnürt: 5,5 Prozent mehr Geld, eine geförderte Bildungsteilzeit sowie eine bessere Altersteilzeit - das hat heute der IG Metall-Vorstand beschlossen und folgte damit dem einheitlichen Votum der regionalen Tarifkommissionen.

27.11.2014

Große VW-Vertrauensleutekonferenz in Braunschweig: "Vertrauensleute bilden Rückgrat der innerbetrieblichen Demokratie"

Braunschweig – An der Großen IG Metall-Vertrauensleutekonferenz nahmen mehr als 1.900 Vertrauensleute aus den Werken der Volkswagen AG und der Financial Services teil. Zwei Themenfelder bestimmten die Vorträge und Debatten der Konferenz am heutigen Samstag in Braunschweig: Mitbestimmung und die Tarifrunde bei Volkswagen.

ME: IG Metall-Vorstand empfiehlt bis zu 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Anspruch auf Weiterbildung und verbesserte Alters­teilzeit

Frankfurt am Main - Der Vorstand der IG Metall hat den regionalen Tarif­kommissionen für die Tarifrunde 2015 in der Metall- und Elektroindustrie eine Forderung nach Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von bis zu 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten empfohlen.

Tarifkommission debattiert über Entgeltforderung: Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent

Die IG Metall-Tarifkommission hat sich für eine Forderung von einer Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld für die rund 75.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsens ausgesprochen.

VW: Tarifkommission diskutiert Forderungen

Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld • 1.400 Ausbildungsplätze • Zukunftsplan Gute Arbeit

Treffer 1 bis 5 von 31
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-31 Nächste > Letzte >>


 
IGM Wolfsburg IGM Braunschweig IGM Salzgitter-Peine